Partners

Helmholtz-Zentren:

  • DESY – Notkestr. 85, 22607 Hamburg
  • FZJ – Wilhelm-Johnen-Straße, 52428 Jülich
  • GSI – Planckstr. 1, 64291 Darmstadt
    • HIJ - Fröbelstieg 3, 07743 Jena
    • HIM - Staudingerweg 18, 55128 Mainz
  • HZB – Hahn-Meitner-Platz 1, 14109 Berlin
  • HZDR – Bautzner Landstr. 400, 01328 Dresden
  • KIT – Hermann-von-Helmholtz-Platz 1, 76344 Eggenstein-Leopoldshafen

Am Forschungsprogramm beteiligte deutsche Institute und Unversitäten:

  • Humboldt Universität zu Berlin
  • Universität Bonn
  • Technische Universität Darmstadt
  • Technische Universität Dortmund
  • Universität Düsseldorf
  • Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt
  • Universität Hamburg
  • Universität Mainz
  • Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Universität Rostock
  • Universität Wuppertal
  • Max-Planck-Institut für Quantenoptik Garching
  • Max-Planck-Institut für Physik München
  • Max-Born-Institut Berlin